Top-Verdiener der Werbebranche: 67 Millionen Dollar für WPP-Chef Sorrell

1. August 2015, 11:41
7 Postings

"Business Insider" veröffentlicht, wer wie viel verdient – Omnicom-Chef John Wren mit Salär von 24 Millionen Dollar auf Platz zwei

Wien/London – Auch wenn gut 2,3 Millionen Dollar auf ihrem Konto landen, so rangiert sie doch nur unter ferner liefen: Erst auf Platz 15 findet sich mit Lori Senecal, Chefin von Crispin Porter + Bogusky, die erste Frau im Gehaltsranking von "Business Insider". Analysiert wurden die Jahreseinkommen in der Werbebranche, wobei hier Aktienoptionen und Boni inkludiert sind.

Uneingeschränkter Krösus ist WPP-Chef Martin Sorrell, der sich über jährliche Einkünfte von 67 Millionen Dollar freuen darf. Auf Platz zwei rangiert Omnicom-Chef John Wren mit 24 Millionen Dollar. Auf den weiteren Plätzen und mit jeweils über zehn Millionen Dollar Gehalt folgen WWP-Finanzchef Paul Richardson (17,5 Mio.), Miles Nadal, Ex-Chef von MDC Partners, und Interpublic-CEO Michael Roth.

Auf über fünf Millionen Dollar pro Jahr kommen laut "Business Insider" noch Mark Read (WPP Digital), Frank Mergenthaler (Interpublic Group) und Philip Angelastro (Omnicom).

Unter die Lupe genommen wurden nur klassische Agenturen in der Werbebranche, nicht dabei sind digitale Player wie Google oder Facebook. (red, 1.8.2015)

  • Martin Sorrell, WPP-Chef und Topverdiener in der Werbebranche.
    foto: reuters / hall

    Martin Sorrell, WPP-Chef und Topverdiener in der Werbebranche.

Share if you care.