Huawei hängt Microsoft ab: Neue Nummer 3 bei Mobiltelefonen

31. Juli 2015, 14:25
18 Postings

Anteil der ehemaligen Nokia-Geräte schrumpft von 11,8 auf 6,4 Prozent

Mit der Übernahme von Nokia hat Microsoft nicht nur den wichtigsten Windows-Phone-Hersteller geschnappt, sondern auch ein weiterhin recht großes Geschäft mit Feature Phones geerbt. Genau dieses scheint nun aber endgültig zusammenzubrechen.

Vergleiche

Laut den aktuellen Zahlen von Strategy Analystics ist Microsofts globaler Marktanteil bei Mobiltelefonen (also sowohl Smartphones als auch Feature Phones) im zweiten Quartal auf 6,4 Prozent gefallen. Zum Vergleich: Ein Jahr zuvor waren es noch 11,8 Prozent.

Huawei

Nutznießer dieser Umschichtung ist der chinesische Hersteller Huawei, der nun mit einem Marktanteil von 7,0 Prozent (Vorjahr: 4,8 Prozent) an dritter Stelle liegt. An der Spitze des Rankings verbleibt weiterhin Samsung, das allerdings im Jahresvergleich verliert: 22,3 Prozent sind sind ein Minus von 1,8 Prozentpunkten.

Apple

Vom Erfolg des iPhone 6 und iPhone 6 Plus ist hingegen der Marktanteil von Apple getrieben: Das Unternehmen aus Cupertino legt global gesehen von 8,2 auf 10,9 Prozent zu. (apo, 31.7.2015)

  • Artikelbild
    foto: morris macmatzen / ap
Share if you care.