Historischer Kalender – 1. August

1. August 2015, 00:00
posten

1860 – Die durchgehende Eisenbahnstrecke Linz-Salzburg wird dem Verkehr übergeben.

1880 – Der amerikanische Kunstschütze William Cody ("Buffalo Bill") veranstaltet in Paris die erste Wildwestschau mit Indianern und Cowboys auf europäischem Boden.

1890 – Die Insel Helgoland wird nach den Bestimmungen des Vertrages mit Großbritannien vom 1. Juli dem Deutschen Reich übergeben.

1895 – Die österreichische Zivilprozessordnung wird erlassen.

1920 – Der Gründungskongress der britischen Kommunistischen Partei wird in London abgehalten.

1935 – Der im Jänner 1932 in Berlin uraufgeführte Film "Der Stolz der dritten Kompanie" mit Heinz Rühmann wird verboten.

1945 – Als erste deutsche Zeitung in der US-Zone erscheint die am Vortag lizenzierte "Frankfurter Rundschau".

1945 – Die polnische Verwaltung für die Gebiete östlich der Oder- Neiße-Linie tritt formal in Kraft, ebenso die Teilung Ostpreußens im Sinne der Potsdamer Beschlüsse.

1945 – Das oberösterreichische Mühlviertel, von den Russen zur Gänze besetzt, erhält eine eigene Zivilverwaltung.

1950 – Der belgische König Leopold III. überträgt seine königlichen Rechte auf seinen Sohn Baudouin.

1955 – Aus einem Behelfsstudio in Wien wird die erste österreichische Fernsehsendung ausgestrahlt.

1960 – Der westafrikanische Staat Dahomey (heute Benin) wird unabhängig, Hubert Maga erster Präsident der Republik.

1970 – Durch eine Grundgesetzänderung wird in der Bundesrepublik Deutschland auf Initiative der regierenden Sozialdemokraten unter Bundeskanzler Willy Brandt das Wahlalter von 21 auf 18 Jahre herabgesetzt.

1970 – Für die Steuerzahler der BRD tritt ein zehnprozentiger, befristeter Konjunkturzuschlag zur Lohn-, Einkommen- und Körperschaftssteuer in Kraft.

1970 – Das deutsch-schweizerische Abkommen über den Kleinen Grenzverkehr tritt in Kraft.

1970 – Italien entscheidet sich grundsätzlich für das deutsche PAL-Farbfernsehsystem.

1975 – In Helsinki unterzeichnen die Staats- und Regierungschefs von 35 Staaten, unter ihnen Österreichs Bundeskanzler Kreisky, die in über zweijährigen Verhandlungen ausgearbeitete Schlussakte der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE).

1980 – Beim Training für den Formel-1-GP von Deutschland verunglückt der Franzose Patrick Depailler tödlich.

2000 – Die US-Republikaner geben sich und ihrem Präsidentschaftskandidaten George W. Bush mit einem neuen Parteiprogramm ein gemäßigteres Image.

2005 – In Brandenburg wird Unfassbares publik: Eine 39 Jahre alte Frau soll von 1988 bis 2004 ihre neun Babys unmittelbar nach der Geburt getötet und im Garten vergraben haben. Ein Mann hatte auf dem Grundstück südlich von Frankfurt (Oder) bei Aufräumarbeiten einzelne Menschenknochen gefunden. Bei einer Durchsuchung werden die acht weiteren Leichen in Blumen- und Pflanzenkästen entdeckt.

2005 – Nach siebenjähriger Übergangsfrist tritt die Rechtschreibreform endgültig in Kraft. Eckpunkte: Das scharfe ß kommt grundsätzlich nur mehr nach einem langen Vokal (Maß, Fuß), das Stammprinzip wird verstärkt betont (Stängel statt Stengel, schnäuzen statt schneuzen). Verbindlich wird die Reform vor allem an den Schulen. Vom vollständigen Inkrafttreten vorläufig ausgenommen sind die Regeln zur Getrennt- und Zusammenschreibung, Silbentrennung und Zeichensetzung. Hier sollen vorerst beide Schreibweisen zulässig sein.

2010 – Die Internationale Konvention zum Verbot von Streubomben tritt nach der Ratifizierung durch 38 Staaten in Kraft. Österreich ratifizierte am 02.04.2009 als sechstes Land das Übereinkommen.

Geburtstage:

Claudius, röm. Kaiser (10 v. u. Z.-54 u. Z.)

Jan van Scorel, niederl. Maler (1495-1562)

Georg Karl v. Hevesy, ung.-schwed. Chemiker (1885-1966)

Karl Mark, öst. Politiker (1900-1991)

Ernst Jandl, öst. Schriftsteller (1925-2000)

Pierre Felix Bourdieu, franz. Soziologe (1930-2002)

Lawrence Eagleburger, US-Politiker (1930-2011)

Douglas Dean Osheroff, US-Physiker (1945- )

Sam Mendes, brit. Theaterregisseur (1965- )

Todestage:

Marcus Antonius, röm. Feldherr/Staatsmann (um 82-30 v. u. Z.)

Heinrich von Sybel, dt. Historiker (1817-1895)

Otto Warburg, dt. Biochemiker (1883-1970)

Norbert Elias, dt.-brit. Soziologe (1897-1990)

Helene Engelmann, österr. Eiskunstläuferin im Paarlauf; 1913 bis heute jüngste und erste österreichische Paarlaufweltmeisterin, 1924 erste österreichische Olympiasiegerin im Paarlauf (1898-1985)

(1.8.2015)

Share if you care.