Nokia-Aktienanleihe mit einem Jahr Laufzeit

31. Juli 2015, 10:03
posten

9,25 Prozent Zinsen und 15 Prozent Puffer

Der finnische Telekommunikationskonzern hat zweifelsohne bewegte Jahre hinter sich: Vor ziemlich genau drei Jahren, am 18.7.12, handelte der Titel bei 1,36 Euro auf Allzeittief – Anleger, die damals trotz der existenzbedrohenden Lage einstiegen und am 13.4.15 auf Dreijahreshoch bei 7,80 Euro verkauften, konnten sich über ein Plus von etwa 470 Prozent freuen – sofern sie die Nerven besaßen, die enormen Schwankungen zu ertragen. Seit April ging es wieder um 20 Prozent bergab; aktuell werden für eine Nokia-Aktie 6 Euro gezahlt. Glaubt man den Analysten der Société Générale, dann ist auf Sicht der nächsten 12 Monate allerdings deutlich mehr drin. Sie setzen die Aktie auf ihre Premium List und das Kursziel auf 8 Euro – vom aktuellen Kursniveau aus mehr als 30 Prozent Aufwärtspotential. Der Margendruck soll durch das starke Umsatzwachstum überkompensiert werden; nicht zuletzt sollte sich der starke US-Dollar positiv auswirken.

Ein Jahr Laufzeit, 15 Prozent Puffer mit einem Plus an Sicherheit

Ihre hohe Volatilität macht die Aktie nicht nur attraktiv für risikoaffine, direktional orientierte Spekulanten, sondern auch für Anleger, die den Optimismus nicht teilen und lediglich von seitwärts tendierenden Kursen ausgehen: Wer etwa mit einer Aktienanleihe Plus der UBS (ISIN DE000UBS19A3) auf eine halbwegs stabile Kursentwicklung setzt, kann zum einen attraktive Kupons kassieren und zum anderen von einem Sicherheitspuffer profitieren, sollte der Markt zwischenzeitlich schwächeln.

Das Wertpapier zahlt unabhängig von der tatsächlichen Kursentwicklung bei Fälligkeit am 18.8.16 einen Kupon von 9,25 Prozent p.a. Mit dem Emissionstag (17.8.15) wird eine Barriere auf Höhe von 85 Prozent des Tagesschlusskurses festgelegt – auf aktuellem Kursniveau wäre dies bei 5,10 Euro. Auf diesem Level handelte die Aktie zuletzt im Februar 2014. Diese Barriere ist nur an einem einzigen Tag, dem Bewertungstag (11.8.16) aktiv, kann also vorher nicht verletzt werden. Sofern der Aktienkurs am Bewertungstag oberhalb der Barriere notiert, erhalten Anleger zuzüglich zum Kupon den vollständigen Nominalbetrag zurück und erzielen die Maximalrendite. Bei berührter oder unterschrittener Barriere gibt’s zum Kupon eine Lieferung von Aktien, deren Anzahl dem Bezugsverhältnis entspricht (=Nominalwert/Schlusskurs am Emissionstag). Bei Zeichnung bis zum 17.08.15 fällt kein Ausgabeaufschlag an.

ZertifikateReport-Fazit: Mit der Aktienanleihe Plus der UBS können risikobewusste Anleger auf eine Seitwärtsentwicklung der Nokia-Aktie setzen und durch ihre hohe Schwankungsbreite von einem hohen Kupon profitieren. Ein echtes Plus: Die Barriere ist nur am Bewertungstag aktiv, zwischenzeitliche Kursverluste der Aktie können Anleger somit komfortabel überstehen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.