60 Länder, vier Minuten: Eine Weltreise im Zeitraffer

Video31. Juli 2015, 05:30
17 Postings

Der US-Amerikaner Walter Chang hat 2011 seinen Job gekündigt, um drei Jahre rund um die Welt zu reisen – das sind seine Stationen im Zeitraffer

60 Länder in weniger als vier Minuten: Zweieinhalb Jahre hat der US-Amerikaner Walter Chang jeden verfügbaren Cent gespart, um sich seinen Traum von der Weltreise zu erfüllen.

2011 war es dann soweit. Er kündigte seinen Job und machte sich auf die Socken. Drei Jahre war er unterwegs, hat 60 Länder besucht – von Benin bis Venezuela – und tausende Minuten Filmmaterial und tausende Fotos aufgenommen.

Vorgestern hat er auf Youtube ein Video veröffentlicht, wo er dieses Material im Zeitraffer unter viereinhalb Minuten präsentiert. Eine beeindruckende Rückschau. Als nächstes plant er ein Buch über seine Weltreise zu veröffentlichen, dafür sammelt er gerade Geld über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter. (max, 31.7.2015)

walter chang
Share if you care.