Exascale-Niveau: Obama ordnet Bau von Supercomputer an

30. Juli 2015, 10:42
26 Postings

Computer soll in der Lage sein, 10^18 Berechnungen pro Sekunde auszuführen

Barack Obama will die USA wieder zum Heimatort des weltschnellsten Supercomputers machen. Der US-Präsident kündigte an, bis 2025 einen Rechner auf Exascale-Niveau zu errichten. Dieser soll in der Lage sein, mehr als 1018 Operationen pro Sekunde durchzuführen, berichtet TheVerge. Momentan steht der schnellste Rechner der Welt in China, dabei handelt es sich um den "Tianhe-2", der 33,86 Petaflops schafft.

Gigantische Datenmengen

Momentan bastelt IBM an zwei Superrechnern, die 2017 fertig sein und 100 Petaflops schaffen sollen. Allerdings ist der Sprung auf Exascale-Niveau nicht ganz so einfach: Hierfür muss die Architektur des Systems überarbeitet werden. Mit den neuen Rechnern können dann gigantische Datenmengen analysiert werden. (fsc, 30.7.2015)

  • Superrechner, wie hier in Dresden, agieren momentan auf Petaflop-Niveau
    foto: apa/epa/burgi

    Superrechner, wie hier in Dresden, agieren momentan auf Petaflop-Niveau

Share if you care.