6,25 Prozent Zinsen mit Philips, Total und Henkel

30. Juli 2015, 09:36
posten

Europa Protect Aktienanleihe mit 45 Prozent Sicherheitspolster

Multi-Anleihen und –Zertifikate, deren Renditechancen von mehr als einem Basiswert abhängen, stellen höhere Zinszahlungen und Sicherheitspuffer in Aussicht, als dies bei Produkten, die sich nur auf einen einzigen Basiswert beziehen, möglich ist. Die Kehrseite der Medaille besteht allerdings darin, dass im ungünstigen Fall bei diesen Anleihen immer der Basiswert mit der schlechtesten Wertentwicklung für die Ermittlung des Veranlagungsergebnisses herangezogen wird.

Deshalb könnte für Anleger auf der Suche nach einem Kompromiss zwischen möglichst hoher Rendite und halbwegs kalkulierbarem Risiko die Veranlagung in die neue RCB-6,25% Europa Protect Aktienanleihe, die sich auf die Aktien von Total, Henkel und Philips bezieht, interessant sein.

6,25% Zinsen und 45% Sicherheit

Die am 20.8.15 verzeichneten Schlusskurse der drei europäischen Blue-Chips Henkel, Philips und Total werden als Basispreise für die Anleihe festgeschrieben. Bei 55 Prozent der Basispreise werden sich die während der gesamten, vom 21.8.15 bis zum 17.8.17 andauernden Beobachtungsperiode aktivierten Barrieren befinden. Unabhängig vom Kursverlauf der drei Aktien wird nach jedem der zwei Laufzeitjahre der Anleihe, am 22.8.16 und am 21.8.17, ein Zinskupon in Höhe von 6,25 Prozent an die Anleger ausbezahlt.

Wenn alle drei Aktien innerhalb des Beobachtungszeitraumes oberhalb der jeweiligen Barrieren notieren, dann wird die Anleihe am 21.8.17 mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Auch dann, wenn einer der drei Aktienkurse die Barriere berührt oder unterschreitet, wird die Rückzahlung mit dem Ausgabepreis erfolgen – sofern alle drei Aktien am Bewertungstag der Anleihe (17.8.17) wieder auf oder oberhalb der Basispreise notieren.

Das Risiko eines Kapitalverlustes wird dann akut, wenn einer der drei Aktienkurse am Bewertungstag nach der Berührung der Barriere unterhalb des Basispreises gebildet wird. In diesem Fall wird die Anleihe mittels der Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung getilgt.

Die RCB-6,25% Europa Protect Aktienanleihe, fällig am 21.8.17, ISIN: AT0000A1FR24, kann noch bis 19.8.15 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihe wird in den nächsten zwei Jahren einen Bruttojahreszinsertrag von 6,25 Prozent abwerfen, wenn die Kurse der Total-, die Philips- oder die Henkel-Aktie innerhalb des zweijährigen Beobachtungszeitraumes niemals mit 45 Prozent oder mehr ins Minus rutschen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.