Telekom Austria kauft Kabelnetzbetreiber in Bulgarien

29. Juli 2015, 12:09
10 Postings

Die neue Tochter ist der zweitgrößte Festnetzbetreiber in Bulgarien

Wien – Die Telekom Austria treibt unter der Regie des Großaktionärs America Movil ihr Wachstum in Osteuropa voran. In Bulgarien kaufe der Konzern den Kabelnetzbetreiber blizoo vom Finanzinvestor EQT, teilte das österreichische Unternehmen am Mittwoch mit. Die neue Tochter ist der zweitgrößte Festnetzbetreiber in Bulgarien und hält einen Anteil von acht Prozent im Breitbandmarkt.

Im Vorjahr verbuchte das Unternehmen bei einem Umsatz von 47 Millionen Euro einen operativen Gewinn (Ebitda) von 19 Millionen Euro. Details zum Kaufpreis nannte die Telekom nicht. Dieser werde aus dem laufenden Geschäft finanziert. Der Zukauf soll nach der Genehmigung der Wettbewerbshüter im vierten Quartal abgeschlossen sein. Vergangenes Jahr hatte die Telekom den gleichnamigen mazedonischen Kabelbetreiber blizoo ebenfalls von EQT gekauft. (APA, 29.7.2015)

Share if you care.