Cindy Crawford entwickelt TV-Serie

29. Juli 2015, 11:36
1 Posting

"Icon" erzählt fiktive Geschichte

Los Angeles – Cindy Crawford schöpft für eine TV-Serie scheinbar aus eigenen Erfahrungen. Wie das Branchenblatt "Variety" berichtet, entwickelt das ehemalige Supermodel für NBC eine Dramaserie über die Model-Welt der 80er-Jahre. "Icon" erzählt demnach vom "Krieg" zwischen zwei konkurrierenden Model-Agenturen, Ford Modeling Agency und Elite Model Management.

Karriere als Inspiration

Crawfords eigene Karriere dürfte dabei lediglich als Inspiration dienen, ist die Geschichte laut "Variety" doch fiktiv und nennt keine tatsächlichen Namen aus dieser Zeit. Crawford selbst tritt lediglich als Produzentin, nicht als Darstellerin auf. An ihrer Seite stehen Co-Produzenten Anne Heche, James Tupper und Robin Bissell ("Die Tribute von Panem – The Hunger Games"), der auch das Drehbuch beisteuert.

Für Crawford ist es das erste TV-Projekt. Gemeinsam mit Kolleginnen wie Naomi Campbell, Linda Evangelista, Christie Brinkley und Brooke Shields hatte die US-Amerikanerin in den 80er- und 90er-Jahren die Ära der Supermodels eingeläutet. (APA, 29.7.2015)

  • Cindy Crawford.
    foto: ap / rafiq maqbool

    Cindy Crawford.

Share if you care.