Ok Google: Sprachsteuerung nun auch für WhatsApp und Co.

29. Juli 2015, 09:29
6 Postings

Android-Nutzer könnten Textnachrichten für andere Messenger ansagen – Viber, WeChat und Telegram mit dabei

In den vergangenen Monaten hat Google seine Sprachsuche für Android schrittweise geöffnet, um auch Dritt-Apps den Zugang zu dieser Funktion zu ermöglichen. Nun kann das Unternehmen einen weiteren Meilenstein in diese Richtung verkünden.

Messenger

Ab sofort ist es möglich Sprachnachrichten auch an Messenger jenseits der Google-eigenen Lösung Hangouts zu schicken. Unterstützt werden dabei WhatsApp, Viber, WeChat, Telegram und NextPlus. Im Sprachbefehl wird dabei einfach angesagt, welche App benutzt werden soll.

Englisch

Diese Funktion ist derzeit nur für jene verfügbar, die ihre Geräte mit englischen Spracheinstellungen nutzen, zumindest gibt es aber keine Beschränkung auf die USA, wie es sonst bei Google so oft der Fall ist. Wann andere Sprachen folgen, lässt das Unternehmen offen. (red, 29.7.2015)

  • WhatsApp gehört zu den vom Google Sprachassistenten neu unterstützen Apps.
    grafik: google

    WhatsApp gehört zu den vom Google Sprachassistenten neu unterstützen Apps.

Share if you care.