Kommunikationsforscher Wolfgang Donsbach gestorben

28. Juli 2015, 14:54
posten

Donsbach hatte den Helen Dinerman Award der WAPOR für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Meinungsforschung erhalten

Dresden – Der Kommunikationswissenschafter Professor Wolfgang Donsbach von der Technischen Universität Dresden ist am Sonntag – 26. Juli 2015 – unerwartet gestorben.

Donsbach hatte als Gründungsdirektor im Jahr 1993 das Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden ins Leben gerufen, beharrlich erweitert und fast zwei Jahrzehnte lang geleitet.

Er war Präsident der World Association for Public Opinion Research (WAPOR) und der International Communication Association (ICA). Er hat den Helen Dinerman Award der WAPOR für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Meinungsforschung und den David Swanson Award der Political Communication Division der ICA für seine Arbeiten in der politischen Kommunikationsforschung erhalten.

Wolfgang Donsbach war erst im März emeritiert. Seither blieb er dem Institut und der TU Dresden als Seniorprofessor erhalten. Er hinterlässt eine Frau und einen Sohn. (red, 28.7.2015)

Share if you care.