Google wollte Startup für Synthetik-Cheeseburger kaufen

28. Juli 2015, 12:41
4 Postings

Unternehmen bot laut Bericht bis zu 300 Millionen US-Dollar für Impossible Foods

Google hat nun offenbar auch an der Lebensmittelindustrie Geschmack gefunden. Laut "The Information" wollte der Konzern Impossible Foods kaufen. Das Startup forscht an synthetischem Fleisch und Käse.

Zu wenig geboten

Dem Bericht zufolge soll Google 200 bis 300 Millionen US-Dollar geboten haben. Impossible Foods sei das jedoch zu wenig gewesen. Ob sich der Internetkonzern noch nach weiteren Übernahmekandidaten in diesem Feld umsieht, ist nicht bekannt.

Impossible Foods ist auf die Herstellung von Fleisch und Käse auf Pflanzenbasis spezialisiert und wirbt mit dem "unmöglichen Cheeseburger". Ziel ist es, Nahrungsmittel mit dem Nährwert und Geschmack tierischer Produkte ohne die negativen Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt zu entwickeln. Dazu wurden bestimmte Proteine und Nährstoffe von Blattgemüse, Saatgut und Getreide ausgewählt, um Fleisch und Milchprodukte auf molekularer Ebene nachzubauen, heißt es auf der Website des Unternehmens.

Hinter dem Unternehmen stehen neben Gründer Patrick O. Brown – Biologe und Physiker an der Standford University – verschiedene Wissenschaftler, Köche, Landwirte und Ingenieure. Mit dem Vorhaben konnten bereits hochrangige Investoren wie Microsoft-Mitgründer Bill Gates und Google-Manager Tony Fadell gewonnen werden.

Google fremdelt oft

Eine derartige Übernahme wäre für Google nicht ungewöhnlich. Das Unternehmen streckt seine Fühler in zahlreiche Geschäfts- und Forschungsfelder aus. Bekannte Projekte sind etwa die selbstfahrenden Autos und Heißluftballons für die Internetversorgung abgelegener Gebiete. Für Aufsehen sorgte 2013 die Übernahme des Roboterherstellers Boston Dynamics. (br, 28.7.2015)

  • Impossible Foods entwickelt den "unmöglichen Cheeseburger" komplett auf Pflanzenbasis.
    foto: impossible foods

    Impossible Foods entwickelt den "unmöglichen Cheeseburger" komplett auf Pflanzenbasis.

Share if you care.