Team Stronach löst Vizechef-Frage erst im Herbst

28. Juli 2015, 11:00
8 Postings

In Oberösterreich gibt es am Mittwoch ein Krisengespräch mit Frank Stronach

Wien – Das Team Stronach wird erst bei einer Mitgliederversammlung im Herbst über den Posten des Vizeparteichefs entscheiden, das erklärte Bundesgeschäftsführer Ronald Bauer am Dienstag gegenüber der APA.

Krisengespräch in Oberösterreich

Indes trifft der abgesetzte oberösterreichische Landesparteichef des Teams Stronach, Leo Steinbichler, am Mittwoch mit Parteigründer und Obmann Frank Stronach zu einem Vieraugengespräch zusammen.

Er fahre am Nachmittag zu einem "Chefgespräch" mit dem "Boss" nach Oberwaltersdorf, meinte Steinbichler. Es werde sich um keine große Mitgliederrunde handeln, sondern rein um "Oberösterreich und Frank". Seine persönliche Zukunft ließ er auch am Dienstag noch offen und wollte erst das Gespräch mit Stronach abwarten. Gegenüber der APA sprach Steinbichler aber von einer "ausgezeichneten Gesprächsbasis" und zeigte sich "guter Dinge". Die oberösterreichische Landespartei war am Freitag aufgelöst und Steinbichler als Landesparteichef abgesetzt worden.

Auch Bauer betonte, dass der Austrokanadier seinen Landeschef Steinbichler zum Vier-Augen-Gespräch empfängt. Die nächste Mitgliederversammlung finde erst im Herbst statt und dabei soll auch über die derzeit vakante Stelle des Vizeobmanns entschieden werden. Der frühere und kurzzeitige Stronach-Stellvertreter Wolfgang Auer war im Frühjahr zunächst als steirischer Spitzenkandidat demontiert und dann auch als Vizeparteichef abgesetzt worden. (APA, 28.7.2015)

Share if you care.