Weltweites Wissen über Klimawandel eher gering – Meeresschneckengift wirkt als Schlafmittel

28. Juli 2015, 07:05
4 Postings

Weltweites Wissen über Klimawandel eher gering

Amherst – Während sich die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher zeigen, ist das Wissen darüber wenig verbreitet. Eine im Fachblatt "Nature Climate Change" veröffentlichte Studie, die auf Daten aus 119 Ländern zurückgriff, kommt zum Schluss, dass 40 Prozent aller Erwachsenen weltweit noch nie vom Klimawandel gehört haben. In Ländern wie Indien, Bangladesch oder Ägypten seien es gar über 65 Prozent. In der "westlichen Welt" wüssten dagegen mehr als 90 Prozent Bescheid. Wichtig für das Wissen über den Klimawandel seien höhere Bildung, Zugang zu Medien und Engagement. (tasch)

Abstract
Nature Climate Change: "Predictors of public climate change awareness and risk perception around the world"

Meeresschneckengift wirkt als Schlafmittel

Bangalore – Kegelschnecken leben in tropischen Meeres und betäuben oder töten ihre Beute mittels Giftinjektion. Einige der rund 700 Arten können sogar Menschen umbringen. Nun hat man den Giftcocktail einer seltenen Kegelschneckenart an Mäusen getestet und dürfte unter den Conotoxinen ein neues Schlafmittel entdeckt haben, berichten Forscher im Fachblatt "Toxicon". (tasch)

Abstract
Toxicon: "A sleep-inducing peptide from the venom of the Indian cone snail Conus araneosus"

(27.7.2015)

Share if you care.