Noma eröffnet Restaurant in Australien

27. Juli 2015, 13:57
11 Postings

Das mehrmals als bestes der Welt ausgezeichnete dänische Restaurant Noma übersiedelt für zehn Wochen nach Sydney

Ab Jänner 2016 will Küchenchef Rene Redzepi Gäste mit den besten regionalen Zutaten in Down Under kulinarisch verwöhnen. Während dieser Zeit wird das Restaurant in Kopenhagen geschlossen bleiben. Das temporäre Lokal in Barangaroo im Hafen von Sydney wird fünf Tage in der Woche mittags und abends öffnen.

Beheimatet ist das Noma Australia damit im bekannten Anadara-Gebäude. Dieses befindet sich gerade auf dem besten Weg, zu Australiens wichtigstem Zielort für Essen und Trinken zu werden. Ähnlich wie in Kopenhagen liegt auch der Standort am Ufer und damit in unmittelbarer Nähe zum Meer.

foto: apa/epa/facundo arrizabalaga
Rene Redzepi hat mit seinem Team dieses Jahr den dritten Platz der "The World's 50 Best Restaurants" belegt.

Spannende Reise

"Wir freuen uns auf das nächste Jahr und diese Erkundungstour. Dies wird eine Reise der anderen Art und eine, auf die ich mich sehr freue", sagt Redzepi.

Tischreservierungen sollten wohl auch hier möglichst früh erfolgen. Frühestens einen Tisch reservieren kann man aber Ende 2015. Für die neuesten Infos und Reservierungstermine hat das Noma einen eigenen Newsletter eingerichtet. (stra, 27.7.2015)

Infos und Tischreservierung: Noma Australia

  • Das Noma Küchenteam verarbeitet ausschließlich regionale Produkte.
    foto: reuters / fabian bimmer

    Das Noma Küchenteam verarbeitet ausschließlich regionale Produkte.

Share if you care.