Hund brachte in Salzburg Radfahrerin zu Sturz: Schwere Kopfverletzungen

27. Juli 2015, 09:33
191 Postings

Unbekannte Frau mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Salzburg – In der Stadt Salzburg ist am Sonntagvormittag eine noch nicht identifizierte Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt worden. Der Frau war gegen 10.50 Uhr am Josef-Mayburger-Kai ein freilaufender Hund vor das Rad gelaufen. Sie stürzte und zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu.

Die Radfahrerin wurde von der Rettung zunächst in das Landeskrankenhaus gebracht und musste anschließend in die Neurochirurgie der Christian-Doppler-Klinik verlegt werden, wo die Frau operiert wurde. Vonseiten der beiden Spitäler habe die Identität der Frau bisher noch nicht festgestellt werden können, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagvormittag. (APA, 27.7.2015)

Share if you care.