Sicherheitsexperten warnen: Auto-Hack per Digitalradio möglich

27. Juli 2015, 08:34
48 Postings

Über das Infotainment-System – Bislang keine Details zu den betroffenen Fahrzeugen

Für die meisten Autofahrer ist die Vorstellung ein Albtraum: Jemand bricht von außen in die Computersysteme des Fahrzeugs ein, und übernimmt die Steuerung. Dass genau dies möglich ist, haben vor kurzem Forscher anhand eines Jeep Cherokee demonstriert. Der Hersteller reagierte flott, und hat mittlerweile 1,4 Millionen Fahrzeuge zurückgerufen, das grundlegende Problem mangelhafter Sicherheit bei solch kritischen Systemen verschwindet damit freilich nicht.

Radio

Nun lässt ein Bericht der BBC erneut aufhorchen: So solle es Sicherheitsexperten der NCC Group ebenfalls gelungen sein, von außen die Kontrolle über ein Fahrzeug zu übernehmen – und zwar über Digitalradio. Ein Angreifer könne einen DAB-Sender bauen, der dann entsprechende Signale aussendet, um die Sicherheitslücken im Infotainment-System auszunutzen und in Folge das Auto zu kontrollieren.

Labor

Einschränkend sei erwähnt, dass die Attacke bisher nur im Labor erfolgreich war, wie praktikabel sie ist, muss sich also erst zeigen. Auch nennen die Forscher bisher keine Details, also etwa nicht, welche Infotainment-Systeme von der Lücke betroffen sind – oder welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit solch ein Hack funktioniert.

Neue Sorgen

Trotzdem dürfte der Bericht den Fahrzeugherstellern neue Sorgen bereiten. Hatte doch etwa Fiat Chrysler auf einen Rückruf des Jeep Cherokee in Europa mit dem Hinweis verzichtet, dass die Modelle hier ohne Mobilfunkmodem verkauft werden. Digitalradio unterstützen aber wesentlich mehr Fahrzeuge.

Weitere Details zu dem Angriff wollen die Forscher im Rahmen der Black Hat Sicherheitskonferenz liefern, die kommendes Monat in Las Vegas stattfindet. (apo, 27.7.2015)

  • Aufgrund mangelhafter Wartung durch die Hersteller erweisen sich Infotainment-System als Angriffspunkt für Hacker.
    foto: john locher / ap

    Aufgrund mangelhafter Wartung durch die Hersteller erweisen sich Infotainment-System als Angriffspunkt für Hacker.

Share if you care.