Enzyklika vorveröffentlicht: Papst nimmt "La Repubblica" nicht mit

27. Juli 2015, 08:06
3 Postings

"L'Espresso" brach Sperrfrist – Akkreditierung entzogen, Schwesterzeitung ausgeladen

Rom – Solche Sünden straft der Papst gleich, und gleich eine ganze Zeitungsgruppe: Das Magazin "L'Espresso" hielt sich laut Katholischer Nachrichtagentur nicht ganz an eine Sperrfrist und veröffentlichte vor der offiziellen Präsentation eine frühere Version der Umwelt-Enzyklika.

Dem Vatikan-Korrespondenten des Magazins wurde daraufhin die Akkreditierung auf unbestimmte Zeit entzogen – und Schwesterzeitung "La Repubblica" darf nicht mit auf die Reise des Papstes nach Kuba im September. Das berichtete "La Repubblica" am Freitag auf der Titelseite. (red, 27.7.2015)

Share if you care.