Gabalier schafft es nicht in die Quotencharts

26. Juli 2015, 13:13
7 Postings

"Wenn die Musi"-Jubiläum verfehlt mit sommerlichen 575.000 die Top 3 von ORF 2 – Dafür das Qualifying für den Grand Prix von Ungarn in ORF 1

Wien – Da half auch keine Lederhose: Andreas Gabalier, Andy Borg, die Seer und Co traten im Hauptabend zur Jubiläums-Liveshow von "Wenn die Musi spielt" an – immerhin ein gutes Viertel der Fernsehzuschauer am Samstagabend war dabei. Aber: mit 575.000 fand das volkstümliche Spektakel aus St. Oswald nicht in die Top 3 von ORF 2.

Gegen die Standards war nicht anzusingen: Vorne diesmal die "Zeit im Bild", dahinter ausnahmsweise "Bundesland heute" mal neun, und vor den Seitenblicken auch noch die Sportnachrichten. A propos: In die Top 3 von ORF 1 kam am Samstag gar schon das Qualifying für den Grand Prix von Ungarn.

Und was sahen die Österreicherinnen und Österreicher am Samstag (und Freitag) sonst so? Die Details hier:

Die Samstags-Quotenübersicht

Die Freitagsquoten im Überblick

(red, 26.7.2015)

  • Die vermutlich beliebteste Lederhose zwischen Podersdorf und Memphis: Andreas Gabalier, live in St. Oswald und im ORF bei "Wenn die Musi spielt".
    foto: krivograd, peter krivograd, peter krivograd

    Die vermutlich beliebteste Lederhose zwischen Podersdorf und Memphis: Andreas Gabalier, live in St. Oswald und im ORF bei "Wenn die Musi spielt".

Share if you care.