Endstation für Suljovic gegen Wade

25. Juli 2015, 14:29
5 Postings

Wiener muss sich nach seinem Überraschungserfolg gegen den Weltmeister dem nächsten Favoriten geschlagen geben

Blackpool – Das war's für Mensur Suljovic. Der Wiener, der im Achtelfinale der World Matchlay in Blackpool völlig überraschend Weltmeister Gary Anderson geschlagen hatte, musste sich im Viertelfinale dem Engländer James Wade mit 11:16 geschlagen geben. Suljovic konnte die Partie anfänglich offen halten, musste Wade aber schließlich ziehen lassen. Als der Wiener noch einmal auf 11:13 herankam, versagten ihm gerade auf seiner Lieblings-Doppel-14 die Nerven. Wade konnte breaken und sich das Halbfinal-Duell mit Phil "The Power" Taylor sichern. (red. 25.7.2015)

Share if you care.