Oberösterreicher in Badesee im Bezirk Grieskirchen ertrunken

25. Juli 2015, 10:58
2 Postings

Taucher fand 32-Jährigen in drei Meter Tiefe – Wiederbelebungsmaßnahmen vergeblich

Grieskirchen – Ein tödlicher Badeunfall hat sich gestern, Freitag, am Abend in einer Naturbadeanlage in Neukirchen am Walde im oberösterreichischen Bezirk Grieskirchen ereignet. Ein 32-jähriger Oberösterreicher ist in dem rund 4.000 Quadratmeter großen Badesee ertrunken. Ein alarmierter Taucher fand den Mann in rund drei Meter Tiefe. Die sofort eingeleiteten Wiederbelebungsversuche waren vergeblich.

Als ein Bademeister die Anlage zusperren wollte, fand er gegen 19.30 Uhr die Kleidungsstücke des Oberösterreichers, wie Polizei-Sprecherin Heide Klopf der APA am Samstag schilderte. Da aber keine Personen mehr im Badebereich zu sehen waren, verständigte er einen staatlich geprüften Taucher. Es wurde auch ein Notarzt-Hubschrauber angefordert, doch für den 32-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Der Einheimische hatte am späten Nachmittag die Naturbadeanlage besucht. (APA, 25.7.2015)

Share if you care.