Die Musikvorlieben verraten den Denkstil

25. Juli 2015, 11:45
131 Postings

Forscher führten Befragungen und Persönlichkeitstests mit rund 4.000 Probanden durch

Cambridge – Sag mir, welche Musik dir gefällt, und ich sage dir, wie du denkst. Diese kühne Behauptung traut sich David Greenberg (Uni Cambridge) zu, nachdem er mit Kollegen rund 4.000 Probanden nach ihren musikalischen Vorlieben befragt hat und mit ihnen außerdem Persönlichkeitstests durchführte.

grafik: david greenberg et al
Präferenzen des empathischen Typs (Typ E), des balancierten und des systematischen Typs (Typ S).

Die im Fachblatt "PLoS One" veröffentlichten Ergebnisse waren jedenfalls erstaunlich eindeutig und lassen sich wie folgt zusammenfassen: Jene Personen – egal ob Männer oder Frauen -, die systematisch denken, bevorzugen eher komplexere, laute, intensive und anregende Musik. Personen, die hingegen besonders empathisch sind, mögen eher sanfte, unprätentiöse Musik wie Soft Rock, Pop, Blues oder Latin und meiden intensive Stilrichtungen wie Punk oder Heavy Metal. (tasch, 25. 7. 2015)

Share if you care.