Süchtiger Dieb wollte in Wien 23 Packungen Schokolade stehlen

24. Juli 2015, 13:38
45 Postings

Wurde auf frischer Tat ertappt

Wien – Auf eine Menge Schokolade hatte es ein Dieb am Donnerstag in einem Lebensmittelgeschäft in Wien-Ottakring abgesehen. Der 41-Jährige wollte 23 Packungen des "süßen Stoffs" stehlen, offenbar um damit seine Drogensucht zu finanzieren. Ein aufmerksamer Mitarbeiter ertappte den Dieb auf frischer Tat, stellte die Waren im Wert von 84 Euro sicher und verständigte die Polizei.

Nachdem der Schokoladen-Dieb den Beamten in dem Geschäft in der Koppstraße einen gefälschten Personalausweis präsentierte, wurde er festgenommen. Gegenüber der Polizei gab er an, die Schokolade sei nicht zum Verzehr geplant gewesen. Er wollte sie verscherbeln, um sich mit dem Geld Drogen kaufen zu können. (APA, 24.7.2015)

Share if you care.