"Rocket League": Action-Fußballspiel mit Autos wird Überraschungshit

Bericht24. Juli 2015, 10:46
30 Postings

Zwei Wochen nach Release über vier Millionen Downloads – Patch und DLC angekündigt

Die Entwickler von Psyonix scheinen mit einem Mix aus Fußball und Rennsimulation eine Marktlücke entdeckt zu haben. "Rocket League" ist am 7. Juli veröffentlicht worden und wurde bisher bereits über vier Millionen Mal heruntergeladen. Diese Zahl veröffentlichten die Entwickler auf Twitter. Die Summe lässt sich jedoch nicht mit den Verkaufszahlen gleichsetzen, da das Game PS4-Besitzern mit Plus-Abo kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Steamspy zufolge sind es aber knapp 370 Tausend abgesetzte Einheiten der PC-Version, welche auf Steam für 19,99 € erhältlich ist.

Patch und DLC angekündigt

Vor wenigen Tagen ist von den Entwicklern außerdem angekündigt worden, dass demnächst ein Patch veröffentlicht werden soll, um kleine Fehler der aktuellen Version auszubessern. Auch DLCs sollen in nächster Zeit folgen.

Im simplen Gameplay von "Rocket League" gilt es einen Ball mittels Auto in ein gegnerisches Tor zu befördern. Die fahrbaren Untersätze unterscheiden sich nicht in ihrer Schnelligkeit, können aber je nach Wunsch gestaltet werden. Durch das Einsammeln von verteilten Kugeln auf dem Spielfeld kann außerdem eine Turbofunktion aktiviert werden.

rocket league

Spiel mit Sucht-Potenzial

User-Rückmeldungen zufolge scheint der Erfolg gerechtfertigt zu sein. Auf Steam haben bisher 94 Prozent von 5.993 Usern das Spiel positiv bewertet. Von einigen wird dabei das Sucht-Potenzial des Games angesprochen. "Ich würde ja gerne eine ausführliche und lange Review schreiben, aber ich muss leider 'Rocket League' weiterspielen, weil ich total süchtig danach bin", so ein Nutzer der Plattform. Ein anderer Spieler vergleicht den Erfolg des Spiels mit "Batman": "Das Spiel könnte auch ‚Batman‘ sein. Es kam aus dem nichts und schlug eiskalt zu. Direkt in mein Spielerherz."

Den PC-Spielern scheint es auch nicht zu stören, dass der Titel PS4-Zockern kostenlos angeboten wird. "Der Preis ist definitiv angemessen, wenn nicht sogar zu tief angesetzt."

"Rocket League" ist bisher für PC und PS4 erhältlich. (lmp, 24.7.2015)

  • Artikelbild
    psyonix
  • Artikelbild
    psyonix
  • Artikelbild
    psyonix
  • Artikelbild
    psyonix
  • Artikelbild
    psyonix
  • Artikelbild
    psyonix
  • Artikelbild
    psyonix
  • Artikelbild
    psyonix
  • Artikelbild
    psyonix
Share if you care.