Mobilfunkkonzern AT&T gewinnt Kunden

24. Juli 2015, 08:08
posten

Quartalsumsatz überraschend gestiegen

Ein überraschender Kundenzuwachs hat dem zweitgrößten US-Mobilfunkanbieter AT&T ein Umsatzplus beschert. Im abgelaufenen Quartal stiegen die Erlöse fast eine halbe Milliarde Dollar auf gut 33 Milliarden zu, wie der Deutsche-Telekom-Konkurrent am Donnerstag nach Börsenschluss in den USA mitteilte. Der Gewinn dagegen sank auf gut drei Milliarden Dollar von 3,55 Milliarden Dollar vor Jahresfrist.

Details

Unterm Strich konnte AT&T gut 740.000 neue Handykunden gewinnen. Fachleute hatten nicht damit gerechnet. Zudem stieg der Durchschnittsumsatz je Vertrag an. Die AT&T-Aktie legte im nachbörslichen Handel 2,4 Prozent zu.

Die Telekom-Tochter T-Mobile US hatte mit günstigen Angeboten einen Preiskampf in der gesamten US-Mobilfunkbranche ausgelöst, zugleich aber kräftig Kunden gewonnen. Die Zahlen des Unternehmens, an dem Medienberichten zufolge der Pay-TV-Anbieter Dish interessiert ist, sollen am 30. Juli vorgelegt werden. (APA, 24.7.2015)

Share if you care.