Historischer Kalender – 28. Juli

28. Juli 2015, 00:00
posten

1540 – Wegen Hochverrats und Ketzerei wird Thomas Cromwell, Earl of Essex, in London hingerichtet. Der frühere Schatzkanzler, Lordkämmerer und Großsiegelbewahrer, durch dessen Verwaltungsreformen der moderne englische Zentralstaat entstand, war bei König Heinrich VIII. in Ungnade gefallen.

1800 – Erstbesteigung des Großglockners, des höchsten Bergs Österreichs, durch die Kärntner Bergführer Martin und Sepp Klotz aus Heiligenblut. Die Initiative ging vom Gurker Fürstbischof Kardinal Franz von Salm-Reifferscheidt aus.

1915 – Die zweite große Schlacht bei Görz endet mit schweren italienischen Verlusten.

1925 – Der Nationalrat beschließt eine Verfassungsreform, mit der die Kontrollrechte des Rechnungshofes auf die Bundesländer ausgedehnt werden. Der Bund erhält ein Einspruchsrecht gegen Finanz- und Steuergesetze der Länder.

1940 – Britische Truppen wehren einen Angriff der Deutschen auf der Mittelmeerinsel Malta ab.

1945 – Ein US-Bomber zerschellt am New Yorker Empire State Building, 13 Menschen kommen dabei ums Leben.

1945 – Japan weist die gemeinsame Forderung der USA, Großbritanniens und Chinas zur bedingungslosen Kapitulation zurück und beschließt, den Krieg "bis zum bitteren Ende" weiterzuführen.

1965 – Präsident Johnson kündigt die Verstärkung der US-Truppen in Südvietnam auf 125.000 Mann an.

1975 – In Athen beginnt der Hochverratsprozess gegen Exdiktator Oberst Papadopoulos und 20 Mitangeklagte.

1990 – Wegen politischer Differenzen spaltet sich in Polen die unabhängige Gewerkschaftsbewegung "Solidarnosc". Intellektuelle gründen die "Bürgerbewegung Demokratische Aktion".

1995 – Vietnam wird als siebentes Mitglied in die Südostasiatische Staatengemeinschaft (ASEAN) aufgenommen.

2000 – Der EU-Weisenrat beginnt mit der Prüfung der politischen Situation in Österreich.

2010 – Nach Auseinandersetzungen zwischen Roma und der Polizei beschließt die französische Regierung, rund 300 illegale Roma-Siedlungen im Land abzureißen und die Bewohner nach Bulgarien und Rumänien abzuschieben. Präsident Nicolas Sarkozy wird daraufhin kritisiert. Zu den Ausschreitungen war es gekommen, nachdem ein junger Mann von der Polizei erschossen wurde, der vor einer Verkehrskontrolle geflohen war, weil er keinen Führerschein hatte und fürchtete, wegen eines Diebstahls belangt zu werden.

Geburtstage:

Rudolf Holzer, öst. Schriftsteller (1875-1965)

Charles Hard Townes, US-Physiker (1915-2015)

Franz Soronics, öst. Politiker (ÖVP) (1920-2009)

Andrew Victor McLaglen, brit. Regisseur (1920-2014)

Baruch Samuel Blumberg, US-Mediziner NP '76 (1925-2011)

Christian Futterknecht, öst. Schauspieler (1945- )

Todestage:

Theodosius II., byzantinischer Kaiser (401-450)

Leopold der Glorreiche, Herzog v. Österreich u. Steiermark (1174-1230)

Cyrano de Bergerac, frz.-schwz. Schriftst. (1619-1655)

Johann Sebastian Bach, dt. Komponist (1685-1750)

Max Dieckmann, dt. Rundfunkpionier (1882-1960)

(28.7.2015)

Share if you care.