McDonald's eröffnet Luxusrestaurant in Japan

23. Juli 2015, 14:59
77 Postings

Porzellan statt Pappendeckel heißt es im Land der aufgehenden Sonne – allerdings nur für einen Tag

Nachdem die Fastfoodkette in Japan eher durch Skandale geglänzt hat, will man nun das Vertrauen der Kunden wieder zurückgewinnen – und das mit einer ungewöhnlichen Aktion.

Für eine Nacht soll McDonald's nächste Woche ein Luxus-Pop-up in Tokio eröffnen. Fragen, ob man Eiswürfel in sein Getränk oder das Menü zum Mitnehmen will, erübrigen sich, wird man doch an festlich gedeckten Tischen mit weißen Tischtüchern und mit richtigem Besteck essen. Auch die Recyclingbecher bleiben im Karton. Richtige Weingläser sollen am Tisch stehen. Ob man daraus dann Cola oder echten Wein trinkt, bleibt wohl jedem Gast selbst überlassen.

Spitzenkoch

Hinter der Burger-Budel steht an diesem Abend kein geringerer als der japanische Spitzenkoch Masayo Waki, der ein mehrgängiges Menü aus typischen McDonald's-Zutaten zaubern wird. Unter anderem gibt es unterschiedliche Pasteten mit den bekannten Saucen zum Dippen, Gemüsespießchen, einen eigens kreierten Burger und ein Oreo-McFlurry mit Beeren.

Stattfinden wird der Gourmetevent in einer Filiale, die an diesem Tag in "Restaurant M" umbenannt wird. Bei der Gelegenheit werden auch gleich die neuen Sommerburger vorgestellt.

Der Fastfoodriese wird einige Filialen schließen. Ob die PR-Aktion das Vertrauen der Japaner zu McDonald's wieder herstellen kann? Immerhin haben sich über 8.000 Personen angemeldet. Lediglich zehn Paare werden ausgelost und dürfen das exklusive Dinner genießen. Na dann – Mahlzeit! (Alex Stranig, 23.7.2015)

  • Die Filiale wird für einen Tag umbenannt und bekommt eine eigene Speisekarte.
    foto: bloomberg news / haruyoshi yamaguchi

    Die Filiale wird für einen Tag umbenannt und bekommt eine eigene Speisekarte.

Share if you care.