Nicaragua: 14 Polizisten nach Schüssen angeklagt

23. Juli 2015, 11:31
1 Posting

Beamten haben versehentlich Feuer auf Familie eröffnet. Zwei weitere Kinder schwer verletzt

Managua – Nach dem Tod von drei Menschen bei einem fehlgeschlagenen Polizeieinsatz hat die nicaraguanische Staatsanwaltschaft Anklage gegen 14 Beamte erhoben. Den Polizisten werde unter anderem fahrlässige Tötung vorgeworfen, sagte Staatsanwältin Stephanie Pérez am Mittwoch. Der Fall sorgte in Nicaragua für Empörung.

Antidrogeneinsatz

Die Polizisten hatten bei einem Antidrogeneinsatz vor knapp zwei Wochen nahe der Hauptstadt Managua versehentlich das Feuer auf das Auto einer Familie eröffnet. Dabei kamen eine Frau und zwei Kinder ums Leben. Zwei weitere Kinder wurden schwer verletzt. Anscheinend hatten die Beamten sie für Drogenhändler gehalten. (dpa, 23.7.2015)

Share if you care.