RBI: Polbank-Verkauf könnte sich verzögern

22. Juli 2015, 15:07
18 Postings

Franken-Kredite der Polbank machen den Verkauf schwierig, sagen Insider. Bankchef Sevelda bestätigt die Gerüchte

Der Verkauf der polnischen Tochter der Raiffeisen Bank International könnte sich nach Angaben des Instituts verzögern. Zwar wolle die RBI ihre Tochter Polbank weiterhin verkaufen, sagte Bankchef Karl Sevelda am Mittwoch. Allerdings sei wegen möglicher staatlicher Maßnahmen zu Schweizer Frankenkrediten "eine gewisse Verzögerung nicht ausgeschlossen". Ähnlich wie in Ungarn könnte es in Polen zu einem Umtausch von Fremdwährungskrediten in die Lokalwährung auf Kosten der Banken kommen.

Reuters hatte zuvor unter Berufung auf drei mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet, RBI habe den Verkauf an einen anderen Investor auf Eis gelegt. Ein Börsengang sei jedoch weiterhin möglich. (APA, 22.7.2015)

  • Der Verkauf der Polbank ist Insidern zufolge erst einmal auf Eis gelegt.
    foto: reuters / pempel

    Der Verkauf der Polbank ist Insidern zufolge erst einmal auf Eis gelegt.

Share if you care.