"Fifa 16": Erstmals weibliche Stars am Cover

22. Juli 2015, 11:27
270 Postings

Spielerinnen aus USA, Kanada und Australien neben Lionel Messi

Im neuesten Ableger der "Fifa"-Reihe wird es das erste Mal in der Geschichte möglich sein, auch Frauenteams zu spielen. Zwölf Frauen-Nationalmannschaften stehen dafür zur Verfügung. Diese Neuerung hat Electronic Arts bereits im Mai verkündet. Vor kurzem ist nun bekannt geworden, dass man auch die Coverbilder von "Fifa 16" an die inhaltliche Neuerung anpassen wird.

Auf den Covern von drei Ländern werden neben dem Weltstar Lionel Messi auch Frauen zu sehen sein: Alex Morgan aus den USA, Christine Sinclair für die kanadische Nationalmannschaft und Stephanie Catley für Australien. Eine Auflistung der anderen Coverstars findet sich in einem Blogeintrag von EA.

Eine Begründung, warum sich die Hersteller auf gerade diese drei Länder geeinigt haben, gibt es bisher nicht. Ob weitere Länder folgen, ist ebenfalls unklar. "Fifa 16" gehört damit zum kleinen Kreis jener Sportsimulationen von EA Sports, auf dem eine Frau zu sehen ist.

Moore: "Nie stolzer gewesen"

Peter Moore, Chief Operating Officer bei EA, war laut eigener Aussage auf Twitter nie stolzer auf ein "Fifa"-Cover. "Wir hatten einige großartige Coverbilder, aber auf keines bin ich so stolz wie auf das mit Alex Morgan."

Sexistischer Shitstorm in Community

Mit der aktuellen Aussage auf Twitter spricht sich Moore nicht zum ersten Mal für die Neuerungen aus. Nachdem bekannt geworden war, dass es auch Frauenteams geben würde, folgte in der "Fifa"-Community ein frauenfeindlicher und sexistischer Shitstorm. Neben der Frage, ob man die weiblichen Brustgrößen konfigurieren könne, reichten die Meldungen von "Frauen sollen in der Küche bleiben" bis "Reißen die sich beim Torjubel auch das Trikot vom Leib?".

Gerechtfertigt wurden diese Sprüche damit, dass männliche Spieler schließlich auch die virtuellen Trikots austauschen würden. Moore bezog bereits damals klar Stellung und distanzierte sich von solchen Fans. "So traurig, dass frauenfeindliche Kommentare auf unsere Ankündigungen folgen. Wir sind besser als das", schrieb Moore Ende Maiauf Twitter.

"Fifa 16" wird am 24. September für Windows-PC, PS4, PS3, Xbox One und Xbox 360 erscheinen. (lmp, 22.7.2015)

  • Christine Sinclair auf dem Cover für Kanada.
    foto: electronic arts

    Christine Sinclair auf dem Cover für Kanada.

  • Stephanie Catley rechts neben Messi auf dem australischen Cover. Ein weiterer Spieler wird noch vorgestellt werden.
    foto: electronic arts

    Stephanie Catley rechts neben Messi auf dem australischen Cover. Ein weiterer Spieler wird noch vorgestellt werden.

Share if you care.