Flughafen auf Bali wegen Aschewolken erneut geschlossen

22. Juli 2015, 10:20
7 Postings

Auch andere Flughäfen sind betroffen, Touristen sitzen fest

Denpasar (Bali) – Aschewolken eines Vulkans haben auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali erneut für ein Reisechaos gesorgt. Am Mittwoch wurden zahlreiche Flüge gestrichen, viele Touristen aus dem In- und Ausland saßen fest. Das Verkehrsministerium teilte mit, der internationale Flughafen der Insel bleibe bis auf Weiteres geschlossen.

Wegen der Asche des 140 Kilometer von Bali entfernten Vulkans Raung auf der Insel Java wurden dort auch zwei kleinere Inlandsflughäfen geschlossen. Der für die Regierung tätige Vulkanologe Gede Suantika erklärte, Raung schleudere die Aschewolken bis in eine Höhe von 3.000 Metern.

Der Wind treibe die für Flugzeugtriebwerke gefährliche Asche in südöstlicher Richtung bis nach Bali. Aschewolken aus dem Vulkan hatten im Juli bereits mehrfach den Flugverkehr behindert. (APA/AFP, 22.7.2015)

  • Der Vulkan Raung ist wieder aktiv, das sorgt auch für Probleme im Flugverkehr.
    foto: reuters/zabur karuru/antara

    Der Vulkan Raung ist wieder aktiv, das sorgt auch für Probleme im Flugverkehr.

Share if you care.