Vodafone strukturiert um – Ametsreiter künftig im Exekutivkomitee

    21. Juli 2015, 13:33
    3 Postings

    Niederländer Shuter künftig für die kleinen Märkte zuständig

    Der britische Mobilfunkriese Vodafone strukturiert sich um, künftig werden die Chefs der vier wichtigsten Märkte in einem Exekutivkomitee direkt an Vodafone-Boss Vittorio Colao berichten. Europa-Regionalleiter Philipp Hamm wird im Oktober gehen.

    Vodafone-Chef ab 1. Oktober

    Einer der vier Länderchefs ist Hannes Ametsreiter. Er tritt seinen Job als neuer Boss von Vodafone Deutschland am 1. Oktober an, seinen jetzigen Vorstandsposten bei der Telekom Austria gibt er mit Monatsende auf.

    Seine drei Kollegen sind: Aldo Bisio in Italien, Jeroen Hoencamp in Großbritannien und Antonio Coimbra in Spanien, teilte der Konzern am Dienstag mit. Dazustoßen wird noch der Niederländer Rob Shuter und zusätzliche Führungsverantwortung für kleinere europäische Märkte Vodafones übernehmen. (APA, 21.7. 2015)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Einer der vier Länderchefs ist Hannes Ametsreiter.

    Share if you care.