Regisseur und Intendant Eike Gramss gestorben

20. Juli 2015, 15:20
posten

War Intendant in Krefeld/Mönchengladbach sowie Bern und lehrte an der Universität Mozarteum in Salzburg

Salzburg/Bern/Krefeld – Der Regisseur, Intendant und Universitätsprofessor Eike Gramss ist tot. Der gebürtige Deutsche verstarb am Montag in Salzburg, teilte die Universität Mozarteum in einer Aussendung mit. Der einstige Intendant der Bühnen Krefeld/Mönchengladbach und Bern wurde 73 Jahre alt.

Geboren am 2. Jänner 1942 im niedersächsischen Twistringen, wurde Gramss in Hamburg zum Schauspieler ausgebildet, wobei sich der junge Künstler bald der Regiearbeit zuwandte. Am Ende seines Lebens stehen mehr als 200 Inszenierungen auf der Werkliste des Vielarbeiters, der auch als Intendant im In- und Ausland tätig war. So hatte er 1985 bis 1991 die Generalintendanz der Bühnen Krefeld/Mönchengladbach inne, worauf er von 1991 bis 2007 als Intendant und Regisseur an das Stadttheater Bern wechselte.

Am Salzburger Mozarteum war Gramss ab 2007 als Professor für Musikdramatische Darstellung tätig, einen Posten, den er bis 2013 innehatte. Zuletzt inszenierte er dort 2014 Mozarts "Don Giovanni". (APA, 20.7.2015)

Share if you care.