Sat.1 beendet Reality-Show "Newtopia" vorzeitig

20. Juli 2015, 12:52
22 Postings

Ursprünglich auf ein Jahr angelegte Sendung hatte nicht den erhofften Erfolg

Berlin – Der Fernsehsender Sat.1 bricht seine Reality-Show "Newtopia" vorzeitig ab. Am Freitag kommt die letzte Sendung. "Das Experiment ist beendet. Zusammen mit Talpa Germany hat Sat.1 viel Sendezeit, Herzblut und Ideen in die Fortsetzung von 'Newtopia' gesteckt. Leider ohne den erhofften Erfolg. Aber nur wer wagt, gewinnt", sagte Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow am Montag.

Auf ein Jahr angelegt

Das TV-Projekt war ursprünglich auf ein Jahr angelegt und hätte damit bis Februar 2016 laufen müssen. Auf einem abgeschirmten Gelände in Königs Wusterhausen südöstlich von Berlin versuchen die Kandidaten seit Ende Februar, eine neue Welt nach eigenen Regeln aufzubauen. Sie sind dabei umgeben von Kameras, der Privatsender zeigt werktags einen Zusammenschnitt.

Maue Quoten

Die Quoten entwickelten sich immer mehr nach unten. Von 2,80 Millionen Zuschauern zum Auftakt blieben bis Juli weniger als die Hälfte übrig. Vom nächsten Montag, dem 27. Juli, an zeigt Sat.1 montags bis freitags um 19.00 Uhr stattdessen das Daily Drama "In Gefahr – ein verhängnisvoller Moment". (APA, 20.7.2015)

Zum Thema

Nach "Newtopia"-Panne: "Es ist real", beteuert Erfinder De Mol – Es gibt Kontakte, aber kein Drehbuch: "Von allen Reality-Projekten ist 'Newtopia' mit Sicherheit am wenigsten beeinflusst"

  • "Newtopia" ist gescheitert, die Sat.1-Produktion wird eingestellt.
    foto: sat1

    "Newtopia" ist gescheitert, die Sat.1-Produktion wird eingestellt.

Share if you care.