Niederländische Wanderer lösten Suche im Grazer Bergland aus

20. Juli 2015, 10:20
1 Posting

Mutter mit 13-jährigem Sohn nach Unwetter entkräftet bei Pernegg entdeckt

Pernegg – Eine Urlauberin aus den Niederlanden und ihr 13-jähriger Sohn haben am Sonntag eine nächtliche Suchaktion in den Fischbacher Alpen (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) ausgelöst. Die 40-Jährige und der Jugendliche wurden in der Nacht auf Montag in einem Graben bei Pernegg von den Einsatzkräften entkräftet aber unverletzt gefunden, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte.

Das niederländische Ehepaar war am Sonntag mit seinen beiden Kindern in einem Seitental des Murtales bei Breitenau zu einer Wanderung in Richtung Buchecksattel aufgebrochen. Während Vater und Tochter gegen 15.30 Uhr wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrten, wollte die Mutter mit ihrem Sohn noch ein Stück weitergehen. Als die beiden am Abend noch immer nicht zurückgekehrt waren, erstattete der Vater gegen 20.00 Uhr eine Abgängigkeitsanzeige.

Eine Suchaktion mit rund 50 Einsatzkräften der Bergrettung Kapfenberg, Bruck an der Mur und Mixnitz lief an. Schließlich wurde die Urlauberin und ihr Sohn, die in ein Unwetter geraten waren und sich verstiegen hatten, gegen 0.20 Uhr im Gabraungraben in Pernegg unverletzt gefunden. (APA, 20.7.2015)

Share if you care.