Wie Kinder zu Bücherwürmern werden

Rezension20. Juli 2015, 10:42
21 Postings

Spracherwerb: Das Buch "Über uns" von Mo Willems lädt zum Nachsprechen und vor allem zum Vorlesen ein

Ihr Kind interessiert sich nicht sonderlich für Bücher? Ein bisschen Blättern mit den Eltern, und das war es auch schon? Zu Hause gibt es auch ein derartiges Exemplar. Dann kam Das Buch über uns. Mo Willems hat ein kleines Büchlein für Erstleser geschrieben, das erstaunt, mitreißt und vor allem wirklich sehr lustig ist. Elefant Gerald und Schweinchen sitzen herum, bis Gerald schließlich meint: "Ich glaube, wir werden beobachtet." Beide starren aus dem Buch und sehen "ein Kind, das liest". Schweinchen erklärt daraufhin dem Elefanten, dass es das lesende Kind dazu bringen kann, etwas nachzusprechen. Schon wird das ausprobiert.

Beim fünfjährigen Testkind hat das auch tatsächlich funktioniert. Es hat sogar der Bitte am Schluss der Tierkinder anstandslos Folge geleistet. Denn beide Tiere sind ganz traurig, dass das Buch mit Ihnen endet. "Hallo. Würdest du uns bitte noch mal lesen?", fragt deshalb Gerald. Eine Vielleser-Karriere wurde zwar noch nicht gestartet, aber das Interesse doch geweckt. Und Gerald und Schweinchen werden begeistert wieder und wieder gelesen. (Peter Mayr, 18.7.2015)

  • Mo Willems
 "Das Buch über uns!
Klett Kinderbuch, Leipzig 2015
64 Seiten, 10,30  Euro
    foto: klett kinderbuch

    Mo Willems

    "Das Buch über uns!

    Klett Kinderbuch, Leipzig 2015

    64 Seiten, 10,30 Euro

Share if you care.