TV-Woche: Was man bis zum 24. Juli sehen muss

20. Juli 2015, 07:14
15 Postings

Es wird heiß und feucht: Netflix-Serie "Wet Hot American Summer", "Vorstadtweiber" beim SRF, "Schauplatz" über Alkoholmissbrauch – mit Videos

Eins vorweg: Generell riecht es streng nach Sommerloch, und es bedarf schon einiges an Wühlqualitäten, um die Perlen im televisionären Sumpf zu finden. Das Ergebnis: Es gibt neben der Hitze ein Leben im Fernsehen. Und zwar:

Montag:

ORF3 erzählt "Die ganze Wahrheit über Fitness": Die Maschen der Fit-mach-mit-Industrie, es folgen weitere Dokus über Fitnesswahn, Extremlaufsucht und was Sie über das Laufen sonst noch wissen müssen, 20.15 Uhr.

Nach ORF und ARD ist jetzt das Schweizer Fernsehen an der Reihe: Die "Vorstadtweiber" blasen zum Halali: 20.15, SRF2.

Arte widmet den Abend Ingmar Bergman mit zwei im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten Werken des schwedischen Meisters: "Fanny und Alexander" und "Wilde Erdbeeren", ab 20.15 Uhr.

Auf Sat.1 wird es mysteriös: In "Forever" jagt ein besonderer Gerichtspsychologe Mörder: Dr. Henry Morgan ist in Wahrheit 200 Jahre alt. Man sieht es ihm zum Glück nicht an, ansonsten wäre das wahrscheinlich kein Stoff für eine mainstreamige ABC-Serie. Mit Ioan Gruffudd, 20.15 Uhr.

ign

Die ARD-Reportage "Verheizt für billige Milch" zeigt um 21.50 Uhr, dass der Traum von der Weide mit grasenden Kühen ein frommer Wunsch ist. Die Realität der deutschen Turbokuh hat damit nichts zu tun.

Dienstag:

Mit "Red Cliff" feierte John Woo ("Face/Off", "Mission: Impossible II") große Erfolge in Asien. Mit einem Budget von ungefähr 80 Millionen US-Dollar ist er gleichzeitig der aktuell teuerste asiatische Film. Ein Spektakel über die chinesische Han-Dynastie, das seinesgleichen sucht. 20.15, Pro Sieben.

magnolia pictures & magnet releasing

Mittwoch:

Wer die nächste Mysteryserie braucht, zeige auf: Am Mittwoch startet auf Pro Sieben "The 100". Die Zutaten scheinen bewährt. Ein Ereignis von monströsem Ausmaß (Atomkrieg) hat die Menschheit ausgelöscht. Nur eine kleine Gruppe hat auf einer Raumstation überlebt. 97 Jahre später wird das Essen knapp, eine Delegation von 100 Personen kehrt auf die Erde zurück. CW hupft auf den Mysterytrend auf. 20.15, Pro Sieben.

warner bros. uk

Donnerstag:

Krimi aus Japan hält der Zweiteiler "Sühne" bereit: Ein Mädchen wird ermordet, ihre vier Freundinnen müssen zusehen. Der Mörder bleibt unerkannt. Ein jahrelanges Trauma ist die Folge – und noch mehr. Zweiteiler, 20.15, Arte

artede

Und wer es noch nicht getan hat, sollte schleunigst damit beginnen: Auf Kabel eins startet "Shameless", die ausgeschamteste Serie aller Zeiten mit Emmy Rossum, William H. Macy und einer großartig missratenen Familienbande, 20.15 Uhr.

protex products

Drei Menschen beim Alkoholentzug begleitet "Am Schauplatz": Alkoholismus ist die große verdrängte Größe – auch in Österreich. 1,2 Millionen sind suchtgefährdet, 200.000 haben mitunter Kapitalräusche. 8000 sterben pro Jahr an den Folgen ihrer Alkoholsucht. 21.05 Uhr, ORF 2.

Freitag:

Cordula Stratmann als nimmermüde Lokalpolitikerin in der ZDF-Comedy "Ellerbeck": Im Stil der Mockumentary gedreht, ist der Spaßfaktor eher stark schwankend.

Oper auf ORF2: "Turandot" bei den Bregenzer Festspielen, 21.15 Uhr.

Die Netflix-Premiere der Woche: "Wet Hot American Summer": Sommercamp-Gaudi mit Bradley Cooper, Elizabeth Banks, Amy Poehler, Christopher Meloni, Paul Rudd,Molly Shannon, Janeane Garofalo, David Hyde Pierce und Michael Ian Black.

netflix

Schöne Woche! (Doris Priesching, 20.7.2015)

Share if you care.