Deutschlands Aufdecker kündigt Rückzug an

19. Juli 2015, 16:29
posten

Investigativjournalist Hans Leyendecker gibt Ressortleitung ab, Nachfolger bestimmt

München – Deutschlands Aufdeckerjournalist der Nation kündigt seinen Rückzug in den Ruhestand an: Im Interview mit dem Branchendienst turi2 gibt Hans Leyendecker seinen Rücktritt als Ressortleiter für 2016 bekannt. "Es gibt ein ganz anderes Leben neben dem Journalismus", sagt der 66-jährige.

Leyendeckers Nachfolger als Leiter der Investigativredaktion der "Süddeutschen Zeitung" ist bereits bestimmt, aber noch nicht öffentlich bekannt. Im Interview erwähnt Leyendecker lobend Bastian Obermayer und Frederik Obermaier.

Den Ruhestand tritt er an nach 18 Jahren bei der "Süddeutschen". Zu seinen Aufsehen erregendsten Enthüllungen zählen unter anderen die Flick-Affäre (1982, noch beim "Spiegel"), der deutsche Fußball-Wettskandal, Falschinformationen der US-Regierung vor dem Irak-Krieg, Korruption bei VW. (red, 19.7.2015)

Share if you care.