6:0 – USA deklassieren Kuba

19. Juli 2015, 13:20
13 Postings

Klinsmann-Team zieht auch dank dreier Goals von Clint Dempsey ins Halbfinale – dort trifft man auf Winfried Schäfers Jamaikaner

Baltimore – In einer historischen Partie beim Gold Cup hat das Fußball-Nationalteam der USA die Auswahl Kubas deutlich geschlagen. Im Viertelfinale fegten die US-Boys von Trainer Jürgen Klinsmann und seinem Assistenten Andreas Herzog den Gegner am Samstag (Ortszeit) in Baltimore mit 6:0 vom Platz.

Damit zogen die USA in das Halbfinale des Kontinental-Turniers der CONCACAF-Gruppe ein. In der Runde der letzten Vier kommt es damit am Mittwoch in Atlanta zum Duell der deutschen Feldherren, denn Jamaika unter Winfried Schäfer setzte sich gegen Haiti 1:0 (1:0) durch. Giles Barnes war hier mit seinem frühen Tor (7.), das Jamaica zu seinem ersten Halbfinale seit 1998 verhalf.

Für die Amerikaner trafen Clint Dempsey (3., 63., 77.), Gyasi Zardes (13.), Aron Johannsson (31.) und Omar Gonzalez (44.). Das US-Team dominierte das Spiel nach Belieben und ließ Kuba zu keinem Zeitpunkt eine Chance. Die Mannschaft aus der Karibik hatte sich mit lediglich einem Vorrundensieg und einer Tordifferenz von 1:8 nur ganz knapp für die K.o.-Runde qualifiziert. Dem herausragenden Dempsey von den Seattle Sounders gelang erstmals im Nationaltrikot ein Triplepack.

Mit einem Beispiel aus seiner eigenen Vergangenheit hatte Klinsmann den Stürmer zusätzlich motiviert. Der Schwabe erinnerte an das Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 1990 gegen die Vereinigte Arabische Emirate. "Ich habe es damals nicht so ernst genommen. Ich schoss nur ein Tor, obwohl es fünf hätten sein können. Da habe ich ihm gesagt: Nimm es ernst, stell sicher, dass Du keine Gelegenheit auslässt", verriet Klinsmann sein Rezept.

Fünf Kubaner bereits entschwunden

Nur zwei Tage vor der Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und Kuba nach jahrzehntelanger Eiszeit wurde der Begegnung bei Gold Cup ohnehin mehr politische als sportliche Bedeutung beigemessen. Da passte es ins Bild, dass bis zum Viertelfinale insgesamt fünf Spieler aus dem 23-köpfigen Kader der Kubaner ihre Mannschaft verlassen hatten. "Die Spieler, die jetzt nicht hier sind, haben ihren eigenen Weg gewählt", sagte Coach Raul Gonzalez, dessen Team vorerst wieder aus dem internationalen Rampenlicht verschwinden wird. In der Qualifikation für die WM 2018 ist der 104. der FIFA-Weltrangliste bereits gegen Curacao ausgeschieden.

In den weiteren Viertelfinalspielen stehen sich in der Nacht zum Montag Mexiko und Costa Rica sowie Panama und Trinidad und Tobago gegenüber. (APA/sid/red – 19.7. 2015)

Ergebnisse Gold-Cup-Viertelfinale:

USA – Kuba 6:0 (4:0).
Tore: Dempsey (4., 64./Elfmeter, 78.), Zardes (15.), Johansson (32.), Gonzalez (45.)

Jamaika – Haiti 1:0 (1:0).
Tor: Barnes (7.)

  • Clint Dempsey scort, Kuba-Keeper Disovelis Guerra ist hilflos.
    foto: streicher/reuters/usa today sports

    Clint Dempsey scort, Kuba-Keeper Disovelis Guerra ist hilflos.

Share if you care.