Upgrade: Tesla Model S beschleunigt in drei Sekunden auf 100 km/h

19. Juli 2015, 13:12
448 Postings

Neues Upgrade wurde am Freitag vorgestellt, wird 10.000 Dollar kosten

Elektroautobauer Tesla tüftelt weiter kräftig an seinem "Model S" herum, bevor in einigen Jahren ein Nachfolger erscheinen soll. Nun wurde ein "Wahnsinns-Modus" (ludicrous mode) eingeführt, der das Fahrzeug in 2,8 Sekunden auf rund 100 km/h beschleunigen kann. Kunden müssen dafür allerdings 10.000 Dollar extra zahlen. Wie Ars Technica berichtet, hat Tesla schon vergangenen Mai einen weiteren "Irrsinns-Modus" (insane mode) vorgestellt, der für die 100 km/h allerdings eine halbe Sekunde länger braucht.

Musk: "Will super Autos machen"

Ob solche Gimmicks den Tesla-Absatz anfeuern würden, weiß Chef Elon Musk selbst nicht. Es ginge im einfach nur darum, "super Autos zu machen", so Musk auf einer Pressekonferenz. Tesla will im Sommer noch ein Software-Update ausliefern, mit dem die Elektroautos teilweise selbstständig unterwegs sein können. "Zurzeit funktioniert das aber nur, wenn Straßen ausreichend beschriftet sind", so Musk. Sind aber Fahrspurmarkierungen undeutlich, versteht sie das Auto noch nicht. (fsc, 19.7.2015)

  • Tesla spendiert seinem Model S ein Upgrade
    foto: reuters/frey

    Tesla spendiert seinem Model S ein Upgrade

Share if you care.