Brite Cummings schnappt Franzosen den Sieg weg

18. Juli 2015, 18:11
12 Postings

Erster Etappensieg für südafrikanisches Team MTN-Qhubeka am Nelson-Mandela-Tag – Froome ungefährdert, Kolumbianer Quintana neuer Gesamtzweiter

Mende – Der Brite Stephen Cummings hat dem südafrikanischen Rennstall MTN-Qhubeka am Samstag den ersten Etappensieg bei der Tour de France beschert. Der 34-Jährige triumphierte am internationalen Gedenktag für den früheren Staatspräsidenten Nelson Mandela auf dem 14. Teilstück von Rodez nach Mende (178,5 km) aus einer Fluchtgruppe knapp vor den beiden Franzosen Thibaut Pinot und Romain Bardet.

Die Gesamtführung von Chris Froome war nicht in Gefahr. Der Brite parierte auf dem 3 km langen, steilen Schlussanstieg einige Angriffe, darunter einen des früheren Giro-Siegers Nairo Quintana. Der Kolumbianer schob sich am US-Amerikaner Tejay van Garderen vorbei und ist mit 3:10 Minuten Rückstand neuer Gesamtzweiter. Hinter Van Garderen (+3:32 Min.) folgen im Gesamtklassement die beiden Spanier Alejandro Valverde (+4:02) und Alberto Contador (4:23). (APA, 18.7.2015)

Ergebnisse Tour de France

14. Etappe (Rodez – Mende/178,5 km): 1. Stephen Cummings (GBR) MTN-Qhubeka 4:23:43 Std. – 2. Thibaut Pinot (FRA) FDJ +0:02 Min. – 3. Romain Bardet (FRA) AG2R +0:03 – 4. Rigoberto Uran (COL) Etixx 0:20 – 5. Peter Sagan (SVK) Tinkoff-Saxo 0:29 – 6. Cyril Gautier (FRA) Europcar 0:32 – 7. Ruben Plaza (ESP) Lampre – 8. Bob Jungels (LUX) Trek – 9. Jonathan Castroviejo (ESP) Movistar, alle gl. Zeit – 10. Simon Yates (GBR) Orica 0:33. Weiter: 20. Chris Froome (GBR) Sky 4:15 – 21. Nairo Quintana (COL) Movistar 4:16 – 22. Alejandro Valverde (ESP) Movistar 4:19 – 23. Alberto Contador (ESP) Tinkoff-Saxo 4:34 – 24. Vincenzo Nibali (ITA) Astana 4:45 – 25. Tejay van Garderen (USA) BMC 4:55 – 118. Georg Preidler (AUT) Giant 15:12 – 153. Matthias Brändle (AUT) IAM 18:48 – 161. Marco Haller (AUT) Katjuscha 19:16.

Gesamtwertung: 1. Froome 56:02:19 Std. – 2. Quintana +3:10 Min. – 3. Van Garderen +3:32 – 4. Valverde 4:02 – 5. Contador 4:23 – 6. Geraint Thomas (GBR) Sky 4:54 – 7. Robert Gesink (NED) Lotto NL 6:23 – 8. Nibali 8:17 – 9. Tony Gallopin (FRA) Lotto-Soudal 8:23 – 10. Bauke Mollema (NED) Trek 8:53.

Weiter: 104. Preidler +1:49:29 Std. – 155. Brändle 2:23:43 – 160. Haller 2:30:12

  • Der Brite Stephen Cummings schnappt den Franzosen den Etappensieg weg.
    foto: ap/dejong

    Der Brite Stephen Cummings schnappt den Franzosen den Etappensieg weg.

Share if you care.