84 Flüchtlinge in Zug in Salzburg aufgegriffen

18. Juli 2015, 16:28
91 Postings

Zug war aus Budapest Richtung München unterwegs – Ein Teil will einen Asylantrag stellen

Salzburg – 84 Flüchtlinge sind in der Nacht auf Samstag in einem Zug am Hauptbahnhof Salzburg aufgegriffen worden. Ein Schaffner hatte die Polizei informiert, dass sich zu viele Personen in den Waggons befinden würden. Der Zug war von Budapest in Richtung München unterwegs. Die Aufgegriffenen stammten zum Teil aus Syrien, Afghanistan oder dem Kongo. Das berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Kurz nach 4.00 Uhr machte der Zug Zwischenstopp in Salzburg. Die Beamten nahmen die Personen fest und brachten sie in das Polizeianhaltezentrum Salzburg. "Derzeit laufen noch die Ermittlungen", so eine Sprecherin der Polizei am Samstag. Noch stünden nicht alle Nationen der Flüchtlinge fest. Auch Familien sollen sich darunter befinden. "Ein Teil stellte einen Asylantrag", hieß es. Die fremdenpolizeilichen Maßnahmen liefen noch. (APA, 18.7.2015)

Share if you care.