ZTE Axon: Preiswertes High-End-Phablet vorgestellt

18. Juli 2015, 15:58
25 Postings

Top-Ausstattung für knapp 450 Dollar – in Bälde in Europa verfügbar – Wearable von ZTE kurz vor Veröffentlichung

Mit dem Axon hat der chinesische Hersteller ZTE sein erstes Smartphone-Flaggschiff vorgestellt. Das Gerät ist primär für den US-Markt zugeschnitten, soll allerdings auch in China kurz nach US-Start und in Europa nach einem Monat verfügbar sein. Mit einer Größe von 5,5 Zoll ist das Smartphone im Phablet-Segment einzuordnen – wer von den Maßen abgeschreckt wird, lässt sich eventuell vom Preis überzeugen: So wird das Smartphone in den USA für 449,99 US-Dollar verkauft.

Quad-HD-Display und Dual-Camera

Bei der Ausstattung zeigt der chinesische Hersteller keine Blöße: So wurde ein Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel (Quad HD) verbaut. Demgegenüber steht ein Akku mit 3.000 mAH – hierbei werden erst Tests zeigen, ob dieser zu knapp für den Bildschirm bemessen wurde. ZTEs Axon weist auf der Rückseite jeweils eine Kamera mit 13 und eine mit 2 Megapixel auf. Dadurch soll wie beim HTC One eine nachträgliche Änderung des Fokuspunktes möglich sein.

Umstrittene Prozessor-Wahl

Neben großzügigen vier Gigabyte Arbeitsspeicher setzt ZTE auf den umstrittenen Prozessor Snapdragon 810 von Qualcomm. Zu diesem häuften sich in der Vergangenheit Berichte über Erhitzungsprobleme. Beim HTC One M9 wurde der Prozessor bereits verbaut und aufgrund dahingehender Probleme gedrosselt. Es ist also abzusehen, welche Maßnahmen ZTE in diese Richtung unternommen hat.

Besonderheit: Soundausgabe und -aufnahme

Als herausstechendes Merkmal für das Axon gibt der Hersteller die Soundausgabe und –aufnahme an. Zwei dezidierte Audio-Chipsets sollen eine deutliche Überlegenheit gegenüber der Konkurrenz bieten. Zudem werden dem Phablet JBL-In-Ear-Kopfhörer beigelegt, die von der hochauflösenden Soundausgabe profitieren sollen. Speicherplatz für Musik gibt es zur Genüge, so weist das Smartphone 32 Gigabyte Speicherplatz auf. Ausgeliefert wird das Axon mit Android 5.1.1, dabei streicht der Hersteller heraus, dass bewusst auf die Installation von zusätzlichen "unnötigen" Apps verzichtet wurde.

In drei Farben und Metall erhältlich

Das Gehäuse des Phablets besteht aus Metall und steht in drei verschiedenen Farben zur Verfügung: Blau, Gold und Silber. Die China-Version des Smartphones soll einen Dual-SIM-Slot erhalten, für den US- und europäischen Markt ist dies nicht vorgesehen. Im Rahmen eines Pressegesprächs mit ZTEs Mobile-CEO Adam Zeng beim Mobile World Congress Shanghai konnte kein genaues Lieferdatum für den europäischen Markt erfahren werden – Zeng gab jedoch an, dass das Smartphone etwa ein Monat nach US-Start (27. Juli) hierzulande verfügbar sein soll.

In Kürze Wearable von ZTE

Zeng gab im Gespräch mit dem WebStandard obendrein an, dass weitere High-End-Smartphones von ZTE in naher Zukunft folgen sollen. Auch ein Wearable soll bald vom chinesischen Hersteller vorgestellt werden. (Daniel Koller, 18.07.2015)

Link

ZTE USA – Axon Pro

Hinweis

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Reise zum Mobile World Congress Shanghai erfolgte auf Einladung von ZTE.

  • Das Axon ist ZTEs erstes Smartphone-Flaggschiff.
    foto: zte

    Das Axon ist ZTEs erstes Smartphone-Flaggschiff.

Share if you care.