Treffen zwischen Hamas-Chef und saudischem König

17. Juli 2015, 13:05
5 Postings

Erste Begegnung seit Jahren deutet auf eine Entspannung der Beziehungen hin

Riad/Ramallah – Erstmals seit Jahren hat sich der Chef der palästinensischen Hamas, Khaled Mashaal, mit dem saudischen König getroffen. Ein Hamas-Vertreter erklärte am Freitag, Mashaal und König Salman seien in Riad nach dem Gebet zum Beginn des Festes des Fastenbrechens zusammengekommen.

Die Begegnung deutet auf eine Entspannung der Beziehungen der sunnitischen Hamas zum sunnitischen Königreich. Die Hamas war lange eng mit dem schiitischen Iran verbündet. Allerdings hat sich das Verhältnis verschlechtert, weil Teheran im syrischen Bürgerkrieg Machthaber Bashar al-Assad unterstützt, während die Hamas zu den Rebellen hält. Iran und Saudi-Arabien sind Rivalen in der Region.

Die radikalislamische Hamas herrscht seit 2007 im Gazastreifen. Saudi-Arabien hatte damals versucht, zwischen den verfeindeten Palästinensergruppen Fatah und Hamas zu vermitteln. (APA, 17.7.2015)

Share if you care.