Bänderriss bei Kira Grünberg

16. Juli 2015, 11:24
1 Posting

Tirolerin zieht sich im Training einen schwere Bänderverletzung zu und bangt um die WM-Limits

Innsbruck – Stabhochspringerin Kira Grünberg hat sich am Mittwoch im Training in Innsbruck schwere Bänderverletzungen im Sprunggelenk des rechten Fußes zugezogen. Die U23-EM-Vierte erlitt einen Außenbandriss sowie einen weiteren Bändereinriss. Die Tirolerin geht von einer Wettkampfpause von zwei bis drei Wochen aus, wodurch ihr höchstens noch zwei Möglichkeiten zur Erbringung des WM-Limits bleiben.

"Ich habe sofort geahnt, dass die Bänder gerissen sind und leider hat sich meine Befürchtung dann beim Arzt bestätigt. Ich werde jetzt ein paar Tage Ruhe geben und dann versuchen nochmals in die Saison einzusteigen", sagte Grünberg, deren Saisonbestleistung bei 4,40 m steht. Das WM- und Olympialimit beträgt 4,50 m und liegt fünf Zentimeter über ihrem ÖLV-Rekord. (APA, 16.7.2015)

Share if you care.