Niederösterreichisches Pressehaus trennt sich von Residenz-Verlag

16. Juli 2015, 11:08
1 Posting

Der Residenz Verlag kehrt nach Salzburg zurück

Salzburg/Wien/St.Pölten – Seit dem 1.7.2015 ist die PDP Holding GmbH die neue 100% Eigentümerin des Residenz Verlags. Geschäftsführer Rafael Walter leitet die Agenden der Holding. Darunter fallen unterschiedliche Beteiligungen aus den Bereichen Gastronomie, Kultur und Soziales, dem Bildungs- und dem Medienwesen.

Der Residenz Verlag aus Salzburg wird von Claudia Romeder und Roswitha Wonka geleitet. Zu ihren bestehenden Positionen im Programm und kaufmännischen Bereich werden sie die Geschäftsführung des Residenz Verlags übernehmen.

Eigentümer der PDP Holding GmbH, Peter Daniell Porsche, sowie ihr CEO Rafael Walter werden die Verlagsleitung in enger Abstimmung unterstützen, die inhaltliche Unabhängigkeit des Verlags bleibt jedoch bestehen. Die Wahrung des unabhängigen Programms war ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für einen Verkauf an die PDP Holding GmbH.

Der bisherige Eigentümer, das Niederösterreichische Pressehaus in St. Pölten, wird sich auf seine Druckerei und seinen Zeitungsverlag konzentrieren. Außerdem wird der hauseigene NP-Buchverlag reaktiviert und in diesem die Bereiche Religionsschulbuch und Regionaltitel für Niederösterreich und Burgenland weitergeführt. (red, 16.7.2015)

  • Die neuen Eigentümer mit den Geschäftsführerinnen.: Rafael Walter, Claudia Romeder, Roswitha Wonka und Peter Daniell Porsche
    foto: pdp holding/andreas hechenberger

    Die neuen Eigentümer mit den Geschäftsführerinnen.: Rafael Walter, Claudia Romeder, Roswitha Wonka und Peter Daniell Porsche

Share if you care.