Kennedy Center ehrt George Lucas, The Eagles und Carole King

16. Juli 2015, 10:39
posten

Preisträger haben "unauslöschlichen" Einfluss auf die Zivilisation genommen

Washington – "Star Wars"-Schöpfer George Lucas (71), die Rockband Eagles und die Sängerin Carole King (73) erhalten in diesem Jahr Auszeichnungen vom renommierten Kennedy Center. Ebenfalls für ihr Lebenswerk geehrt werden die Sängerin und Schauspielerin Rita Moreno (83), der Dirigent Seiji Ozawa (79) und die Schauspielerin Cicely Tyson (81), teilte das Kulturzentrum in Washington am Mittwoch mit.

Mit ihrem außergewöhnlichen Talent hätten die Preisträger einen "unauslöschlichen" Einfluss auf die Zivilisation genommen, erklärte der Vorsitzende des Kennedy Centers, David Rubenstein, in der Mitteilung.

Die Auszeichnungen, die zu den begehrtesten Kunstpreisen der USA zählen, werden am 5. Dezember feierlich von Außenminister John Kerry verliehen. Für den Folgetag ist eine Gala im Opernhaus des Kennedy-Zentrums am Potomac River geplant, an der auch US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle zu Gast sein sollen.

Das nach dem früheren Präsidenten John F. Kennedy benannte Zentrum ist die größte Kultureinrichtung in der US-Hauptstadt. Im vorigen Jahr wurden unter anderem Oscar-Preisträger Tom Hanks, Soul-Sänger Al Green sowie der britische Musiker Sting geehrt. Zu den früheren Preisträgern zählen Meryl Streep, Robert De Niro und Aretha Franklin. (APA, 16.7.2015)

Share if you care.