Google Photos: Aufregung um anhänglichen Bilder-Upload

14. Juli 2015, 13:49
33 Postings

Service lädt Bilder auch nach der Deinstallation der App in die Cloud – Zentrale Einstellung unter Android

Viel Lob hat Google für seinen vor wenigen Wochen vorgestellten, "neuen" Fotoservice erhalten. Nun sorgt dieser aber auch für Verärgerung – und bringt dem Hersteller zumindest ein kleines Shitstörmchen.

Upload

Wie ein Journalist des Nashville Business Journal entdeckt hat, lädt ein Android-Smartphone nämlich selbst nach der Entfernung der Google-Photos-App die Bilder weiterhin in die Cloud hoch. Dies ist für manche Nutzer sicherlich überraschend – und doch durchaus zu erwarten.

Einstellungen

Implementiert Google den Foto-Upload doch – wie andere seiner Dienste – als Systemservice unter Android. Die Deinstallation einer einzelnen App deaktiviert also nicht die Synchronisierungsfunktion. Dies muss über die zentralen Google-Einstellungen vorgenommen werden, die in einer eigenen App zusammengefasst sind – und zwar unter dem Punkt Google Photos Backup.

Was bleibt, ist der Umstand, dass Google sehr wohl beim ersten Start der App deutlicher auf diesen Umstand hinweisen könnte. Extra-Warnungen beim Entfernen von Programmen sieht Android hingegen nicht vor.

Update, 15.7.

Mittlerweile gibt es eine offizielle Stellungnahme von Google, die wir im Folgenden wiedergeben: "Einige User haben die Fotos App für Android deinstalliert ohne sich bewusst zu sein, dass das Backup als Android Service noch aktiv ist. Wir bemühen uns sehr, dies schnellstmöglich zu lösen. Wir arbeiten daran, die Verständigung darüber klarer zu machen und den Usern, die die Fotos App deinstallieren wollen, einen einfacheren Weg anzubieten, auch das Backup zu deaktivieren. Wer dies bereits jetzt machen möchte kann dies in den "Google Einstellungen" am Android Smartphone festlegen, indem er den Schalter bei "Google Fotos Sicherung" auf "Aus" stellt."

(apo, 14.7.2015)

  • Google Photos liefert Diskussionsstoff.
    foto: google

    Google Photos liefert Diskussionsstoff.

Share if you care.