Subtropenhoch bringt hohe Temperaturen ab Freitag

14. Juli 2015, 10:53
319 Postings

Ab Mittwoch wird es wieder heiß, Höhepunkt der zweiten Hitzewelle kommt am Freitag und Samstag

Eine kurze Hitzewelle konnte dieser Sommer bereits aufbieten: In Wien wurde laut Zamg die wärmste Nacht der Messgeschichte registriert: An der Wetterstation Wien-Innenstadt lag die Tiefsttemperatur in der Nacht auf 8. Juli bei 26,9 Grad Celsius. So warm war es noch nie seit Messbeginn im Jahr 1985. Ab Mittwoch ist es mit der Abkühlung erneut vorbei: Es breitet sich ein neues Subtropenhoch über Mitteleuropa aus. Wie bereits Anfang Juli sind Temperaturen von bis zu 39 Grad Celsius möglich. Der Höhepunkt der Hitzewelle wird für Freitag oder Samstag prognostiziert.

Bewölkter Dienstag

In Österreich ziehen großteils zahlreiche Wolken über den Himmel und bringen besonders nördlich der Alpen etwas Regen. Erst im Laufe des Nachmittags lockert die dichte Bewölkung zunehmend auf, entlang der Alpennordseite ziehen Regenschauer durch. Einzelne, teils gewittrige Regenschauer sind in Osttirol und Oberkärnten nicht auszuschließen. Es weht verbreitet mäßiger bis lebhafter Wind aus westlicher Richtung, nur im Süden und Südosten ist es meist nur schwach windig. Die Tageshöchsttemperaturen reichen von 21 bis 29 Grad.

Wechselhafter Mittwoch

Allgemein recht sonnig verläuft laut Zamg der Mittwoch: Entlang der Alpennordseite ziehen aber Wolkenfelder durch. Einzelne Regenschauer können am Vormittag noch dabei sein. Ab Mittag bilden sich im Süden einige Quellwolken, in der hier labil geschichteten Luftmasse entstehen in der Folge auch lokale Schauer- oder teils sogar Gewitterzellen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. Die Frühtemperaturen reichen von 13 bis 21, die Tageshöchsttemperaturen von 24 bis 32 Grad.

Sonnig ab Donnerstag

Ein Sommertag mit viel Sonnenschein steht bevor. In den Niederungen bleibt es bis zum Abend oft ungestört sonnig. Über den Bergen bilden sich im Laufe des Tages wieder vermehrt Quellwolken und nachfolgend vor allem entlang des Alpenhauptkamms sowie von Osttirol bis Oberkärnten lokale Schauer und Gewitter. Frühtemperaturen: 12 bis 19 Grad, Tageshöchsttemperaturen: 26 bis 33 Grad.

Hitze ab Freitag

Den ganzen Tag über steht strahlender Sonnenschein auf dem Programm. Der Wind weht nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Frühtemperaturen: 15 bis 21 Grad, Tageshöchsttemperaturen: 29 bis 36 Grad.

Warm und Quellwolken am Samstag

Der Tag beginnt noch recht sonnig, tagsüber sind vor allem im Westen vermehrt Quellwolken zu erwarten. Auch die Neigung zu Gewittern nimmt zu. Vor allem von Vorarlberg bis zum Salzkammergut muss am Nachmittag mit Gewittern gerechnet werden, weiter im Westen und im Süden bleiben Gewitter die Ausnahme.

Der Wind weht schwach, in Gewitternähe auch lebhaft aus Südost bis West. Frühtemperaturen: 16 bis 22 Grad, Tageshöchsttemperaturen: 29 bis 38 Grad. Auch in der kommenden Woche soll es heiß bleiben. (red, 14.7.2015)

Link

Zamg

  • Keep calm and lick your nose: Die nächste Hitzewelle kommt gegen Wochenende.
    foto: derstandard.at

    Keep calm and lick your nose: Die nächste Hitzewelle kommt gegen Wochenende.

Share if you care.