Haiti und Jamaika im Gold-Cup-Viertelfinale

14. Juli 2015, 09:58
posten

US-Team im letzten Gruppenspiel gegen Panama nur 1:1

Kansas City – Titelverteidiger USA hat zum Abschluss des Fußball-Gold-Cups den ersten Punkteverlust hinnehmen müssen. Das favorisierte Gastgeber-Team mit Co-Trainer Andreas Herzog kam am Montag in Kansas City gegen Panama nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Die Amerikaner standen aber schon zuvor als Gewinner der Gruppe A fest. Auch Haiti und Jamaika lösten ein Viertelfinal-Ticket.

Panama erzielte durch Blas Perez (33.) zwar das 1:0, doch US-Kapitän Michael Bradley schloss nach der Pause eine sehenswerte Kombination mit dem Ausgleich ab (54.). Im zweiten Gruppenspiel besiegte Haiti dank eines frühen Treffers von Duckens Nazon (13.) WM-Teilnehmer Honduras mit 1:0 (1:0) und steht als Gruppenzweiter ebenfalls in der K.o.-Runde. Panama hat nach dem dritten Remis noch die Chance, sich als einer von zwei Gruppendritten für die Runde der letzten acht zu qualifizieren.

Jamaika hat das Viertelfinale dagegen bereits vor dem letzten Gruppenmatch gegen El Salvador erreicht. Selbst bei einer Niederlage in der Nacht auf Mittwoch und einem möglichen Abrutschen auf Rang drei im Pool B bleiben die "Reggae Boyz" mit bereits vier gesammelten Punkten im Vergleich der Gruppendritten vor Panama. (APA, 14.7.2015)

Montag-Ergebnisse vom Gold Cup in den USA: Gruppe A (dritter und letzter Spieltag):

Haiti – Honduras 1:0 (1:0). Kansas City
Tor: Nazon (13.)

Panama – USA 1:1 (1:0). Kansas City
Tore: Perez (33.) bzw. Bradley (54.)

Share if you care.